GalerieAusstellungenVeranstaltungenPressestimmenKontaktGästebuchHome

aktualisiert am 02.12.2012

>>>>>ARCHIV<<<<<

Herbstprogramm 2012

Pfeil

Schnellsuche:

Hinweispfeil 15.09. Die Schmiere: "Boni für alle" ---------------------------------------------------------------------schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil 22.09. Die Schmiere: "Aufschwung in 3D" ------------------------------------------------------------ fast ausverkauft!
Hinweispfeil 28.09. Konduettina: "Diven Alarm"------------------------------------------------------------------------ fast ausverkauft!
Hinweispfeil 06.10. Die Schwerdtfegers: "Very best of"------------------------------------------------------------schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil 12.10. Mathias Münch: "Supermann aus Bodenhaltung"--------------------------------------schloss- ausverkauft !
HINWEIS: Hinweispfeil 13.10. Babbel net: Hiltrud & Karl-Heinz "Jetzt Sinnse doch endlisch emal ruhisch!"
Hinweispfeil 20.10. Siggi & Horst: "FKK in Zelle A"------------------------------------------------------------------schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil 26.10. Johannes Scherer: "Asoziale Netzwerke"---------------------------------------------------schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil 27.10. Improvisationstheater "Drama light" --------------------------------------- nur noch wenige freie Plätze!
Hinweispfeil 03.11. Rainer Weisbecker: "Schoppepetzers Lamento"----------------------------------------schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil 17.11. L. Ruth & J. Zick: "Vier Fäuste für ein Abrakadabra"------------------ nur noch wenige freie Plätze!
Hinweispfeil 18.11. Siggi & Horst: "FKK in Zelle A" -----------------------------------------------------------------schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil 24.11. Peter Vollmer: "Frauen verblühen, Männer verduften" -----------------------------schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil 01.12. D. Michel & C. Zinserling: "Voice meets piano"------------------------------------------ fast ausverkauft!




Programmübersicht Herbst 2012


Sa. 15. September 2012

Ausverkauft !
Schmiere

Die Schmiere
aus Frankfurt
zu Gast bei uns !


Kabarett-Satire


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,50 €


www.die-schmiere.de
Boni Spacer Das satirische Schmiere-Kabarett-Programm:

"Die Party geht weiter - Boni für alle!"

Viele kurze Szenen und Sketche, politisch und unpolitisch, mal mit und mal ohne Musik, 4 ungezähmte Kabarettisten auf der Bühne.
Die Schmiere gewährt tiefe Einblicke: es geht um neue Einnahmequellen, effektive Grillparties, die Anpassung unserer Wohnverhältnisse und um so viel mehr ...
mal ein wirklich netter Abend..?!
Pfeil up


Sa. 22. September 2012

     
 

Die Schmiere
aus Frankfurt
zu Gast







Politsatire

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 19,50 €

www.
die-schmiere.de






Die nachhaltige Satire Show“

Mehr Denk - mehr Durchblick - mehr Demo(kratie)
Satirische und abgedrehte Schlaglichter auf Politik,
Kultur und den ganz alltäglichen Wahn- und Blödsinn!
Ready to take off! Deutschland hebt ab! Aber wohin?
Nach dem großen Erfolg von „Die Party geht weiter –
Boni für alle!“ ein neues Schmiere-Programm des
„Party-Teams“. Werfen Sie einen Blick in das zukunfts-
weisende Satire-Labor der Schmiere. Erleben Sie  
Szenen aus Gegenwart und Zukunft in Farbe und drei-
dimensional. Es werden Ihnen liebgewonnene
Bekannte, wie unser kriminelles Rentnerpärchen
begegnen, die nach wie vor versuchen auf „moderne“
Art und Weise Ihre staatliche Mindestrente aufzubessern,
als auch die Mütter von Deutschlands zukünftiger Elite,
Polizisten die Stuttgart 21 hinter sich haben und
natürlich Mario – der Eintracht-Fan- der jetzt ganz auf
Flüssignahrung umgestellt hat. Umweltschutz,
Umschulungen und Urlaubsfreuden sind ebenso
Themen, wie Dracula, Romeo und Julia.
Knackige Szenen am rasenden Puls der Zeit.
Pfeil up


Fr. 28. September 2012

  mehr Info...

 

 
Logo1Logo2

<leer>
Eine schräge Opern-Show zum schieflachen !

Ja, auch die Oper leidet unter dem Sparzwang.
Das macht den Diven von Konduettina zu schaffen. Outgesourct und auf der Flucht vor Hartz IV machen sie sich mit ihrem Opernmobil auf den Weg, um neue Kundenkreise zu erschließen. Das elitäre Genre bereiten sie abnehmerfreundlich, prickelnd-pädagogisch und kabarettistisch auf. Im Gepäck: Duette von Mozart, Verdi und Kollegen, Hits und hitverdächtiges aus anderen Sparten und hessisch-spitzfindige Betrachtungen zur aktuellen Lage.
Stempel
Drei Diven in Alarmbereitschaft:

Ein köstlicher Mix aus Kabarett, Klassik, Klavier und Klamauk.
Pfeil up


Musik-Kabarett
&
Comedy

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,50 €


www.konduettina.de


Diven


Sa. 6. Oktober 2012
 
Ausverkauft !
 
ausverkauft
Comedy


Beginn 20.30 Uhr
Einlass 19.30 Uhr
Eintritt: 17,00 €


www.die
-schwerdtfegers.de

Die Schwerdtfegers

"...very best of"
 
Erleben Sie die “Haileids” dieser schwierigen,
in manchen Momenten jedoch aber durchaus
glücklichen Ehe ihrem Programm
"Very best of"
erzählen die Schwerdtfegers noch einmal ihre
beliebtesten Geschichten aus ihrer 25-jährigen
Ehe. Viele dieser Geschichten wurden inzwischen
auch schon im Fernsehen gezeigt. Während Brigitte
darüber hoch erfreut war, ist Herbert entsetzt, dass
Millionen von Zuschauern über seine Ehe intime
Kenntnisse besitzen. Wenn jetzt noch google street
view in seinem Wohnzimmer filmt, wird Herbert zum
Wutbürger oder er wird auf eine einsame Insel auswandern. (Wahrscheinlich Lummerland !)
Pfeil up


 
Fr. 12. Oktober 2012

Ausverkauft !
 
ausverkauft

Stand up
Comedy



Beginn 20.30 Uhr
Einlass 19.30 Uhr
Eintritt: 17,00 €




www.
mathiasmuench.de


spacerSUPERMANN AUS BODENHALTUNG!
High Speed-Kabarett von hr3-Morgenmann
Mathias Münch!
Wo steckt er, der athletische Akademiker mit Bio-Bauernhof
und Co2-neutralem Stoffwechsel? Mathias Münch, Hesse,
Feingeist und Grobmotoriker war dort, wo es weh tut: Auf der
Suche nach dem "Mann 2.0" landete  in einem Offenbacher
Fitnessstudio beim "betreuten Turnen", auf der 99. Internationalen
Insektentauschbörse oder auch im Männerseminar der kritischen
Häkelgruppe Bornheim. Aber es kam noch schlimmer: im "Schicki-
Café für Latte Macchiato-Muttis" musste er lernen, welcher
Bionadetyp der hochbegabte Nachwuchs ist. Wohin
Mathias Münch auch geht, stets gilt: "Man(n) kann nicht
immer Sieger sein". Denn alles, was Männern Spass macht
ist verboten, unmoralisch oder schlecht für den Cholesterinspiegel. Aufgeben? Nicht mit Münch. Beherzt zieht der beliebte Moderator und Kabarettist in den Kampf gegen Haarausfall und enthüllt, was Männer wirklich wollen: "Ich wünsch' mir 'nen Hochzeitstisch bei Hornbach!" Kommen Sie, staunen Sie, spielen Sie für  Mathias Münch Jury bei "Deutschland sucht den Supermann!". ...denn einen Abend mit Mathias Münch werden Sie nie vergessen!
Pfeil up

UNSER VERANSTALTUNGSHINWEIS:
Sa. 13. Oktober 2012

 

 
Comedy

Bitte beachten !
Hinweis

Beginn 19.30 Uhr
Einlass 18.30 Uhr


Abendkasse: 15,00 €
Vorverkauf:13,00 €

Hiltrud und Karl-Heinz
"Jetzt Sinnse doch endlisch emal ruhisch!"

Darauf hat die Welt gewartet: Hiltrud kommt im Theater
als Julia endlich ganz groß raus. Da noch ein Romeo
fehlt, muss ihr Mann Karl-Heinz herhalten. Dass daraus
dann nur eine verhinderte Tragödie wird, hat allerdings
nichts mit Shakespeare zu tun, sondern mit den Widrig-
keiten des Ehelebens. So wundert es nicht, dass die
beiden schließlich zu der Erkenntnis kommen, dass man
in der Ehe und auf der Bühne am glücklichsten ist, wenn
man sich erst gar nicht begegnet.


Neben dieser und anderen Weisheiten ist das Ganze
mit Schlagern, Schnulzen und Chansons garniert und
hat vor allem eines im Sinn:
..........................................viel Vergnügen.

KIR
Eine Veranstaltung der
Kulturinitiative Ronneburg





Sa. 20. Oktober 2012
Ausverkauft !
 
ausverkauft


Comedy



Beginn 20.30 Uhr
Einlass 19.30 Uhr
Eintritt: 17,00 €




www.show
spielhaus.de

spacer
Sie sind wieder da !

SIGGI & HORST
FKK

Das Alptraumpaar hinter schwedischen Gardinen. Siggi
und Horst, das sind Feuer und Wasser, Dick und Doof,
Ernie und Bert. Stand-up Comedy vom Feinsten,
Situations komik am Fließband und jede Menge
Musik. Schlag auf Schlag erleben Sie, was es heißt,
mit Siggi und Horst im Knast zu sein. Alles wird durch
den Kakao gezogen.
Siggi und Horst kennen keine Langeweile.

Pfeil up


Fr. 26. Oktober 2012

  Ausverkauft !  
ausverkauft

Stand up Comedy


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 17,00 €








www.
johannes-scherer.com
„Asoziale Netzwerke“ –
ist eine gnadenlose Abrechnung
mit Gruschlern, Postern,
Freundefindern, Marktforschern
und allen anderen, die sonst noch
ungefragt und überflüssiger-
weise ihren Kommunikationsmüll
überall hinterlassen. Scherer ist
nach stundenlangem Anstupsen
der Bundeskanzlerin auf ihrem
virtuellen Internetprofil zu der Erkenntnis gelangt: Du
kannst das probieren, so oft Du willst – die fällt davon
einfach nicht um. In „sozialen Netzwerken“ wird gelogen,
betrogen, gemobbt und hochgestapelt. Sie halten Dich von
der Arbeit ab, gehen Dir unendlich auf die Nerven
und machen trotzdem schneller süchtig als der regel-
mäßige Genuss von sauer gespritztem Apfelwein.
„Was bitte ist daran sozial?“, fragt Scherer sich
selbst und die Zuschauer, die sich die Show
noch selbst ansehen wollen und nicht warten, bis ein
verwackeltes Handyvideo davon auf YouTube gesendet wird.
Außerdem erfahren Sie im neuen Programm des 37-jährigen
Radiomoderators, weshalb die Mauer in seinem beschaulichen
Heimatort im Spessart jetzt erst verschwunden ist und warum
sich dort niemand so recht darüber freuen mag. Sie begegnen der
Pistners Marie, der wahren Erfinderin des iPads und viele weitere
Figuren aus alten und neuen Netzwerken kennen und werden sich wundern,
dass es ein Produkt auf dieser Welt gibt, für das sogar Franz Beckenbauer
nicht Werbung machen würde.

Pfeil up


Sa. 27. Oktober 2012


 



Improvisations-
Theater


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,50 €




www.drama-light.de



LogoTube





Die Theatergruppe aus Mannheim bezieht interaktiv das Publikum in Ihre Show mit ein. Im Gegensatz zum herkömmlichen Theater oder Kabarett wird kein fertig einstudiertes Stück aufgeführt, sondern es entwickelt sich erst durch die Interaktion der Schauspieler mit dem Publikum. Somit nimmt jede Vorstellung einen anderen DoseVerlauf und ist nicht wiederholbar. Die ursprüngliche Idee dahinter ist die, sich von abgehobenen, elitären Inszenierungen zu lösen und mehr das Publikum einzubeziehen.
Im Grunde ähnelt das Improvisationstheater dem
Fußball: Wohl niemand käme auf die Idee, den Weg des Balles im
voraus festzulegen. Vielmehr nimmt das Spiel nach dem Anpfiff seinen
unvorhersehbaren Gang. Und wäre es nicht langweilig, wenn man schon
vorher wüsste wie es verlaufen wird und welchen Ausgang es nimmt?
Herz




Der Zuschauer wird Akteur und bestimmt den Ablauf der Vorstellung mit. Keine alltägliche Konstellation, aber genau dies passt in den Rahmen der auch etwas außergewöhnlichen Kunsthalle Gackeleia.



Pfeil up


Sa. 3. November 2012


Ausverkauft !
spacerMundart-
Kabarett


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 17,00 €





www.
rainerweisbecker.de






 *Schoppepetzers Lamentospacer*spacer
Hessisch Schräges rund ums Stöffche

heißt das skurrile und lustige Buch zum Thema Frankfurter
Apfelweinseligkeit des Frankfurter Mundartdichters und Liedermachers
Rainer Weisbecker
Der Protagonist Jean Schoppepetzer heißt eigentlich Hans, da er aber
lieber ein Franzose wäre, hat er sich den Vornamen Jean zugelegt.
Er tröstet sich damit, dass er als gebürtiger Frankfurter,  mit " Maawasser
gedaaft" kulturell sowieso ein "Trootwa-Franzose" sei und verbindet
in dem heiteren Theaterprogramm französisches Savoir vivre mit
mainischer Apfelweinkultur. Nebenbei erzählt Jean Schoppepetzer
schräge und skurrile Geschichten zum Thema Stöffche. Er widmet
sich besonders der philosophischen Frage
„Gibt es en Bembel nach em Dood?“
Das Programm ist durchwoben mit lustigen Liedern und
melancholischem Mundartblues aus der Feder des Mundartpoeten..
Pfeil up


Sa. 17. November 2012


Magie & Comedy






Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 17,00 €




www.lars-ruth.de
Ruth1
Ruth2
Ein Magier und ein Pantomime wollen ihr Publikum verzaubern. spacer
Wollten sie nicht schon immer mal wissen, wie das geht?

Der Magier zaubert auf Teufel komm raus und der Pantomime mimt, bis auch der letzte Zuschauer merkt, was gemeint ist. Und warum soll ich mir das anschauen? Weil die Pantomimen am aussterben sind und demnächst nur noch in irgendwelchen Zoos zu begutachten sind. Dann aber völlig domestiziert und apathisch. Und die Magier brauchen sowieso ihre Unterstützung, da sie immer öfter mit spirituellen Heilern verwechselt werden und sie als Kassenpatient sich das gar nicht mehr leisten können. Deshalb schauen sie: Vier Fäuste für ein Halleluja! Sie schonen ihre Umwelt, tun etwas für die Zukunft und nachhaltig ist es narürlich auch noch. Und was im richtigen Leben leider nicht gelingt: die eine oder andere davon wird auf der Bühne in der Gackeleia kurzerhand weggezaubert und gut is'.

Pfeil up


So. 18. November 2012
Ausverkauft !
ausverkauft


Comedy



Beginn 18:00 Uhr
Einlass 17:00 Uhr

Eintritt: 17,00 €



www.show
spielhaus.de










spacer

Das Alptraumpaar hinter schwedischen Gardinen. Siggi
und Horst, das sind Feuer und Wasser, Dick und Doof,
Ernie und Bert. Stand-up Comedy vom Feinsten,
Situations komik am Fließband und jede Menge
Musik. Schlag auf Schlag erleben Sie, was es heißt,
mit Siggi und Horst im Knast zu sein.
Alles wird durch den Kakao gezogen.

Siggi und Horst kennen keine Langeweile.

Pfeil up


Sa. 24. November 2012


Ausverkauft!

Männerkabarett




Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 17,00 €


www.peter-vollmer.de



spacer"Frauen verblühen,
Männer verduften"
Für’s Geld verdienen und Kinder zeugen werden Männer schon lange nicht
mehr gebraucht; jetzt parken auch noch die Autos von alleine ein. Männer
werden im Grunde nur geduldet, weil ja irgendeiner das Leergut wegbringen
muss. Kein Wunder, dass viele von ihnen Fluchtpläne schmieden. Sie
legen sich ein Navigationsgerät zu. Damit sie jemanden zum Reden
haben. Und gestreichelt wird nicht mehr die Ehefrau, sondern das iPhone.
Peter Vollmer
ist drauf und dran, die Brocken hinzuschmeißen. Seine Gattin hat
vegetarische Zwangsernährung angeordnet, beim Marathon ist er der
Einzige, der die Abkürzung nicht kennt und als Mittvierziger wird er
plötzlich mit Anforderungen konfrontiert, von denen vorher nie die Rede
war. Er muss erkennen: Ein Haus zu bauen, einen Baum zu pflanzen und
ein Kind zu zeugen, ist längst nicht mehr ausreichend.
Pfeil up


 
Sa. 1. Dezember 2012

     
Konzert



Beginn 20.30 Uhr
Einlass 19.30 Uhr
Eintritt: 17,00 €



www.
doramichel.de




www.
claudiazinserling.de


Spacerspacer





Ein Weihnachtskonzert mit Lesungen
für Seele, Sinn, Herz und Freude


Die Weihnachtskonzerte von Dora Michel & Claudia Zinserling sind inzwischen
Tradition. Seit acht Jahren in Folge, gehen die Künstlerinnen mit ihren Weihnachts-
konzerten mit Lesungen on Tour. Am Konzertabend tragen die Künstlerinnen eine
einzigartige Mischung aus eigenen  Arrangements bekannter Weihnachtsklassiker,
Spirituals und Gospel vor. Das Ganze würzt Sängerin Dora Michel mit Lesungen
für Seele, Sinn, Herz und Freude. Das Weihnachtsprogramm im Michel-Zinserling
Gewand verzaubert, geht unter die Haut, und stimmt auf Weihnachten ein.Die
Musikerinnen sind inzwischen seit 14 Jahren ein untrennbares Team und
seither auf großen und kleinen Bühnen sowie auf Festivals quer durch
Deutschland und im Ausland zu hören. Von der alten Oper Frankfurt bis
hin zu Auftritten in Kuba, Spanien, Griechenland, Frankreich, Portugal etc. …
bringen die Künstlerinnen ihre Musik zu Gehör. Dora Michels ausdrucksstarke,
facettenreiche Stimme gepaart mit Claudia Zinserlings virtuosem Pianospiel
ist Seelenschokolade die zum Hinhören einlädt.



Pfeil up




 
s