GalerieAusstellungenVeranstaltungenPressestimmenKontaktGästebuchHome
Veranstaltungen

<<ARCHIV>>


aktualisiert am 20.03.2015
Schnellsuche :

Hinweispfeil 25.01.--> Magic-Show: Zauberei und Illusionen mit Harry Keaton________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 07.02. --> Stephan Bauer: Warum heiraten? Leasing tut´s auch!________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 21.02.--> Rainer & Bodo: Zwische Latweje un Latwersch__________________ fast ausverkauft!

Hinweispfeil
28.02. --> Rena Schwarz: Jung? Attraktiv...und übrig!_________________________nur noch wenige freie Plätze!

Hinweispfeil
06.03. --> Maddin Schneider: Meister Maddin _______________________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 13.03.--> Johannes Scherer: Dumm klickt gut!______________________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 14.03.--> Johannes Scherer: Dumm klickt gut!______________________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 21.03.--> Siggi & Horst: Endlich berühmt! __________________________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 22.03.--> Siggi & Horst: Endlich berühmt!
__________________________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 18.04. --> Peter Vollmer: Frauen verblühen, Männer verduften.Teil 2_____________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil 25.04. --> Allerhand!-Kabarett: Wechseljahre _______________________________schloss- ausverkauft !




Programm Frühjahr 2015
<ARCHIV>



So. 25. Januar 2015
Ausverkauft!
leer







leerMagicManShow

Beginn 18:00 Uhr
Einlass 14:00 Uhr
Eintritt: 19,00 €


www.harrykeaton.de


Der promovierte Sprachwissenschaftler trat
bereits vor Prinz Charles,
Thomas Gottschalk,
Jürgen von der Lippe, Bundeskanzler Helmut Kohl, Franziska van Almsick,
Guido Cantz und vielen
anderen Prominenten auf.
In der Sendung „Supertalent“ zersang er Trinkgläser und Glasscheiben. Selbst
Dieter Bohlen war sprachlos.  
Bei seinem ersten Auftritt in „Verstehen Sie Spass?“
verspeiste er echte
Glühbirnen.

leer




„Das magische
Klassenzimmer“
Harry Keaton bietet ungewöhnliche Magie und
witzige, intelligente Moderationen. In seiner
abendfüllenden Show kombiniert er gekonnt
Zauberei und Humor. Als Glasbrecher zersingt
er Gläser, Vasen, Fensterscheiben ...
Bei Harry Keatons „Magischer Doppelstunde“
werden Sie die Schule erleben wie nie
zuvor: Mit spektakulären Illusionen, unglaublichen
Experimenten und ganz viel Humor. Ganz gleich,
ob Sie Schüler, Lehrer oder Eltern sind: Sie
werden diese Schulstunde nie mehr vergessen.
Ihre Augen, Nasen und Ohren werden
Bauklötze staunen. Harry Keaton bietet Ihnen
eine Klassenfahrt quer durch alle Fächer:
Deutsch, Mathe, Latein, moderne Fremdsprachen,
Naturwissenschaften, Sport … Erleben
Sie absurde Rechenaufgaben mit verblüffenden
Ergebnissen. Entdecken Sie die ungelösten
Rätsel der deutschen Sprache. Sehen Sie eine
Show mit physikalischen Experimenten,
magischen Geheimschriften, Bluff-Strategien
und viel Magie.
Bereits ab 14:00 Uhr können Sie bei Kaffee und
Kuchen das außergewöhnliche Ambiente der
Gackeleia genießen.

Pfeil up
Sa. 7 Februar 2015
Ausverkauft!
leer
Name



Kabarett

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,00 €








www.
stephanbauer
.de
Bauer
Stephan Bauer präsentiert sein leerbrandaktuelles Programm.
Gemäß seinem Motto: „keine Requisiten – nur Lachsalven“.
Nach 6 trostlosen Jahren als Single ist Stephan Bauer endlich wieder unter der Haube.
Und was für eine Granate! 25 Jahre alt, Traummaße, klug und selbstständig: Ein Sechser im Lotto. Trotzdem fühlt sich die neue Beziehung aber nur an „wie 3 Richtige mit Zusatzzahl“. Neben einer jungen Frau an der Seite fühlt sich Mann sich plötzlich steinalt und mopsig. Die alten Ausreden: “Ich hab ja einen Waschbrettbauch, aber der versteckt sich unter meinem Fett“ funktionieren nur noch mittelprächtig. Jetzt ist Jungbleiben angesagt! Sei es auch nur, indem man sich eine Zahnspange auf die dritten machen lässt….
Auch der Alltag bringt das junge Paar an den Rand der Verzweiflung. Flatrate-Saufen, Facebook und ausschweifende Sexphantasien bei ihr treffen auf Ruhebedürfnis, Bionahrung und Missionarsstellung bei ihm.
„An apple a day keeps the doctor away“ erntet Unverständnis, denn “wer kann sich schon täglich einen neuen Computer leisten…“ Bleibt die Frage, warum man sich sucht eine Partnerin, mit der man sowenig Gemeinsamkeiten hat. Es ist eben der alte Konstruktionsfehler des Mannes: Der liebe Gott hat uns ein Hirn und einen Penis gegeben, aber nicht genug Blut um beide Körperteile gleichzeitig zu versorgen.
Ein schonungslos, treffsicheres Kabarettprogramm über Minderwertigkeitskomplexe und Generationskonflikte. Seine Fans werden es lieben!!!

Sa. 21. Februar 2015
leer





Mundart-Kabarett


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,00 €


www.
rainerweisbecker.de





Rainer Weisbecker und Bodo Kolbe
leer
speele ( net nur ) de Blues...

Ob des wohl gutgehe duhd? Da treffen mit dem Frankfurter Mundartdichter und Liedermacher Rainer Weisbecker und dem *Godfather of Riedblues* Bodo Kolbe zwei kulturelle Welten aufeinander. Der eine sagt *Latweje* zu dem schwarze Zeug, das dem Südhessen im Magen klebt wie der Blues im Gemüt und schwätzt Ried-Platt, der andere nennt das köstliche Zwetschgenmus *Latwersch* und babbelt Hardcore- Frankforderisch. Bodo Kolbe singt vom Leben auf dem Lande, von dörflichem Getratsche und den Bibaa Blues ( den Bienenbein-Blau ), der außerhalb des hessischen Rieds zum Entzücken des Publikums simultan übersetzt wird. Rainer Weisbecker bevorzugt großstädtische Themen. Er erzählt Geschichten aus Frankfurts wildem Südwesten, besingt aber auch die Liebe.
RuB leerDie Singer/Songwriter werden zusammen ihre Lieder und Blues zum Besten geben, sich  auf Gitarre, Dobro, Mandoline, Akkordeon und Bluesharp begleiten und sich dabei gegenseitig musikalische Farbtupfer in die Lieder zu streuen. Und wer die Beiden kennt, weiß, daß sie durchaus den Schalk im Nacken haben und sie ihre Konzerte immer auch mit heiteren Einsprengseln aufgelockern.
Sa. 28. Februar 2015

leer
Kabarett



Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,00 €




www.renaschwarz.com








Anfang 40! Die Spitze der besten Jahre ist erreicht.Wo
steht man heute? Zwischen Singlebörsen & Ü-30 Party ?
Früher wurde man geboren, war Kind, Schulkind,
Jugendlicher ...und ewig lang erwachsen. Heute
will der moderne Mensch das Erwachsensein
durch ewig lange Jugend ersetzen. Aber wie?
Solo? Familie mit Kind? Berufliche Karriere?
Jetzt das Baby oder lieber den 2-Sitzer? ...
oder doch die High-Tech Espresso-maschine?
Das Leben als Single, Wieder-Single mit
Erfahrung, on-off Beziehung, Distanz-Ehe, Patchworkfamily
und Rahbarbersaftschorle.Vor dem Hintergrund des
Single-Daseins geht es viel mehr um das Leben nebenher. Charmant und schlagfertig geht Rena auf die Suche nach dem Traumprinzen und findet sich selbst. Auf dem Weg dahin begegnet ihr eine lebendige, bunte und wilde Welt... Ein kritischer Weitblick und eine durchaus positive Einstellung zum Beziehungs-Lebenergeben eine gesunde Mischung aus Verzweiflung, Entschlossenheit und Gesellschaftssatire. Eine köstliche Anregung für Hirn, Herz und Zwerchfell.


Fr. 6. März 2015

Ausverkauft !
leer

Comedy

 


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €

 



www.maddin.de












leerKennen Sie den hessischen Sonnengruß?
Wissen Sie, was Indisch und Hessisch gemeinsam haben?
Und warum Buddha auch ein Hesse hätte sein können?
Lassen Sie sich unterweisen vom Meister spiritueller
Comedy, vom hessischen Dialekt-Guru Maddin
Schneider. Lachen ist ein Weg zu innerer Heilung –
Spaß wirkt auf allen Ebenen und auf alle Chakras!
Meister Maddin hat versucht, die jahrtausendealte
Weisheit Indiens mit uraltem Wissen aus Hessen zu
verbinden. Dabei sind ganz spezielle Wohlfühl-
techniken herausgekommen, wie zum Beispiel das
Babbel-Yoga. Vorbei die Zeit, da sich Frauen die
Lippen aufspritzen lassen müssen – konzentriertes
Hessisch-Babbele führt zu vergleichbaren
Ergebnissen und kostet keinen Cent. Außerdem
lehrt uns Meister Maddin ganz praktische Übungen
für das Wurzel- Chakra, auch Bembel-Chakra
genannt. Und mit urhessischen Mantras wird selbst
das Herz-Chakra geöffnet: „Schoggelaaaaadehaaaaas...“
Nach diesem Schnupperkurs in hessischer Sprachmagie
fühlen Sie sich auf jeden Fall „leggär-loggär-leicht“. Und „häppy bis unter`s Käppi!“
 
Fr. 13. März 2015
Sa. 14. März 2015

Ausverkauft !
Ausverkauft !
Kabarett

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 19,00 €


www.
johannes-scherer.com




Mit dem aktuellen Bühnenprogramm knüpft Johannes Scherer inhaltlich an den
erfolgreichen Vorgänger „Asoziale Netzwerke“ an. Dabei beschäftigt er sich humorvoll mit der
Frage, ob die moderne Technik die Dummheit ausrottet oder diese gar sprunghaft
vermehrt. Die sozialen Netzwerke verändern die zwischenmenschliche
Kommunikation spürbar. Das alltägliche Leben ohne Facebook,
Twitter & Co. ist für viele Menschen kaum noch vorstellbar. Nur wenige
kennen noch die Telefonnummer der besten Freunde auswendig oder
können sich eine Fahrtroute für die nächste Urlaubsreise auswendig
merken. Diese täglichen Beobachtungen des Moderators inspirierten
ihn für sein neues Programm. "Das Navi an sich ist schon eine tolle
Sache. Aber wer dachpappendeckelblöd ist, der fährt halt in den
Fluss rein, wenn die Navi-Stimme sagt : "Jetzt, fahren sie weiter
geradeaus." Kommt immer wieder vor. Merkt das Navi eigentlich,
wenn man im Wasser ist? Sagt die Stimme dann gurgelnd " Nach
Möglichkeit bitte wenden?", so Scherer. Der Moderator beschäftigt
sich in seinem neuen Bühnenprogramm auch mit der Art der
verwendeten Sprache in den sozialen Netzwerken. "Anglizismen
sind für mich ein No-Go. Ausnahmen gibt es jedoch immer.
"Bubble-Tea" zum Beispiel. Würde man uns den auf Deutsch
als "Blasentee" verkaufen, hielte sich der Andrang bestimmt
in Grenzen", fügt Scherer hinzu. Er unterhält seine
Zuschauer mit Themen wie beispielsweise für wen
ein Home Office geeignet ist und warum der
Nachbar dafür nicht in Frage
kommt, weshalb wir
eine neue Bewegung"Negative Thinking" brauchen,
was "Fuddel-Omas" sind und warum wir uns vor ihnen
in Acht nehmen sollten oder was eine
"Hippo-Poto-Monstroso-Sesquippedalio-Phobie"
darstellen soll.







Sa. 21. März 2015
So. 22. März 2015
Beginn 20:30 Uhr leerAusverkauft !
Beginn 18:00 Uhr leerAusverkauft!
leer
Comedy

Samstag
Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uh
r

Sonntag
Beginn 18:00 Uhr
Einlass 14:00 Uhr

Eintritt: 19,00 €




von und mit
Hans-Jürgen Mock
&
Bernhard Westenberger









www.showspielhaus.de

leerSiggi & Horst

Sie sind wieder da !

Teil 4 :Endlich berühmt
 
Wieder bei uns!.... und sie erleben das Abenteuer
ihres Lebens. Aus der Haftanstalt – trotz heftigster
Gegenwehr – entlassen, stehen sie auf der Straße,
ohne Perspektive, ohne Job, ohne Zukunft.
Bis Ralph Siegel sie entdeckt, der ein neues
Volks-Popmusik-Duo auf den Markt bringen will.
So entstehen über Nacht
„Flori & der Schorsch - Die Strudeltal-Kracher“.
Die Songauswahl kommt den beiden zwar
seltsam vor („Das gibt es nicht nur in Köln“ –
„Und in der Dämmrung sitzen wir vor unserer
Hüttn“  – „Er gehört zu mir“), aber die
eingehenden Geldbeträge auf dem Konto
sind Klasse.
Bis Horst irgendwann durch Zufall erfährt, dass sie gerade als
das erste offen schwule Volksmusikduo Deutschlands vermarktet werden.
Von da an gibt es nur noch eine Aufgabe für ihn – Siggi darf nichts davon erfahren.
 
Das vierte Siggi & Horst-Programm. Mit bekannten Hits und ganz neuen Songs. Live, in Farbe und 3D.


Sa. 18. April 2015
Ausverkauft!




















Kabarett


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,00 €


www.peter-vollmer.de




leer



Viele Männer verduften, aber einer
kommt – zum Glück! – immer wieder zurück.
Peter Vollmer
Diesmal mit der ersehnten Fortsetzung seines Erfolgsprogramms.
Beim Mann in der Lebensmitte besteht nämlich weiterhin akute Fluchtgefahr.
Er kann es sich nicht als Golf spielender Genießer mit Bauchansatz, Komfortlimousine
und Zweitfrau gemütlich machen; er hat Altersgenossen wie Brad Pitt, Til Schweiger und
Henry Maske vor Augen – also quält er sich im Hamsterrad der Fitnessmühle und spricht
das Mantra: „ich möchte niemals auseinandergehen.“ Für eine heiße Liebesaffäre fehlt ihm die Zeit, denn er muss noch zur Kosmetikerin. „Prostata“ ist und bleibt ein Fremdwort – aber inzwischen
spürt er, was es bedeutet. Und an jeder Ecke lauert ein Arzt oder Apotheker mit einem neuen
Lifestyle-Medikament — doch leider zu spät. Denn was an Geld übrig war, ist längst für die Haarverpflanzung draufgegangen.Da fragt sich auch Peter Vollmer, ob es nicht höchste
Zeit ist, diesem unwürdigen Leben zu entfliehen. Vorher aber nimmt er sich und seine
Altersgenossen noch einmal ins Verhör: Gibt es wirklich nichts Wichtigeres als die Frage nach der eigenen Rente, dem richtigen Joggingschuh und dem dazu passenden Rotwein? Wir wollten
doch mal die Welt verändern — jetzt gehen wir schon zufrieden ins Bett, wenn wir es geschafft
haben, den Müll in die richtige Tonne zu werfen.
Sa. 25. April 2015
  Ausverkauft!
leer








Kabarett


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 19,00 €


www.allerhand-kabarett.de











leer


...........................es trifft jeden -auch den Mann!

Dabei geht es nicht nur um Hitzewallungen und
andere diverse klimakterische Schwingungen, nein,
es geht um ein Alter in dem noch mal ein Wechsel
möglich ist, ein Neuanfang, auch wenn man mit den
Tücken des Älterwerdens in einer vom Jugendwahn
beherrschten Gesellschaft kämpfen muss. Aber das Leben
Ü 40 ist eine spannende Herausforderung, die man
mit Humor am besten meistert. Allerhand! hält mit seinen abwechslungsreichen
Kabarett-Programmen der heutigen Gesellschaft den Spiegel vor, indem
Christina und Carola teils kritisch, teils komisch-frech, aber auch
nachdenklich-ernsthaft den Zeitgeist mit Witz und Charme entlarven.

 



leer