fkaemmer@web.de
GalerieAusstellungenVeranstaltungenPressestimmenKontaktGästebuchHome
Kleinkunst




rufer
......wir haben Winterpause!
Vom 17. Dezember 2018 bis 28. Februar 2019

Die Räumlichkeiten der Gackeleia sind zwar geschlossen,
aber online-Kartenreservierungen sind natürlich möglich.

aktualisiert am 16.12.2018
Schnellsuche:

Hinweispfeil Fr. 07.09.2018 Frank Sauer: Mit Vollgas in die Sackgasse ______________achtung - nur noch wenige freie Plätze!
Hinweispfeil Sa. 29.9.2018 Die Schmiere: Happy End mit Flaschenpfand _____________Achtung - fast ausverkauft!
Hinweispfeil Fr. 05.10.2018 Grimms Grimmig_____________________________________achtung - nur noch wenige freie Plätze!
Hinweispfeil Sa. 13.10.2018 Westenberger & Mock: Zwei Dickköpfe auf dünnem Eis____schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil So. 14.10.2018 Westenberger & Mock: Zwei Dickköpfe auf dünnem Eis
____schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil Sa. 20.10.2018 Michael Fitz: Jetz´ auf gestern 2018 _____________________schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil Sa. 10.11.2018 Daphne de Luxe: Das pralle Leben______________________schloss- ausverkauft !

Hinweispfeil
Sa. 24.11.2018 Rainer Weisbecker: Tequila im Dreivierteltakt ____________schloss- ausverkauft !
Hinweispfeil Sa. 01.12.2018 Tim Boltz: Oh, Pannenbaum____________________________Achtung - fast ausverkauft!
Hinweispfeil Sa. 08.12.2018 The Shoo Shoos: Trouble in Moose Lake ________________Achtung - fast ausverkauft!
Hinweispfeil Fr. 14.12.2018 F. Küster & G. Voltz: Knaller das Jahres __________________Achtung - fast ausverkauft!

WINTERPAUSE

Hinweispfeil Sa. 02. März 2019 Philipp Weber No. 5: "Ich liebe ihn" ___________________Achtung - fast ausverkauft!*
Hinweispfeil Sa. 09. März 2019 Das Eich: Jetzt Eicht´s !
Hinweispfeil Sa. 23. März 2019 Rainer Weisbecker: Erotik, Blues un alte Grießbrei _______achtung - nur noch wenige freie Plätze!
Hinweispfeil Fr. 12. April 2019 Hessische Dreidabbischkeit: Das Regal _________________Achtung - fast ausverkauft!*
nur noch 1 Karte frei!
Hinweispfeil Fr. 26. April 2019 Andy Ost: Kunstpark Ost ______________________________Achtung - fast ausverkauft!*
Hinweispfeil Fr. 03. Mai 2019 Johannes Scherer: Das beste aus 20 Jahren_______________Achtung - fast ausverkauft!*nur noch 2 Restkarten
Hinweispfeil Sa. 04. Mai 2019 Johannes Scherer: Das beste aus 20 Jahren______________schloss- ausverkauft !


*achtung - nur noch wenige freie Plätze! =mehr als 60% der Plätze sind bereits belegt!
*Achtung - fast ausverkauft! = nur noch wenige Karten (<10) verfügbar
schloss- ausverkauft ! = alles belegt.

WICHTIG bei der Kartenreservierung:

Wir bearbeiten Ihre Reservierungen in der Reihenfolge des Eingangs. Die Reservierungsbestätigungen werden bei uns noch individuell und persönlich (sozusagen von Hand) erledigt, also ohne automatische Rückantwort, wie Sie es vielleicht von anderen online-Anbietern her kennen. Deshalb bitten wir Sie im Einzelfall um ein wenig Geduld.

Wir empfehlen Ihnen,
aufgrund der begrenzten Zuschauerplätze, rechtzeitig Karten zu reservieren. Dazu können Sie unser online Reservierungs-Formular nutzen, wie es funktioniert, erfahren Sie auf der Reservierungsseite. Bitte warten Sie bei jeder Kartenreservierung auf unsere Reservierungsbestätigung.
Wenn Sie unsere Online-Reservierung nutzen möchten, muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Für die Kartenvorbestellung gelten unsere Rechtspfeil Resevierungsbedingungen. Sie können uns selbstverständlich auch
telefonisch oder per E-Mail erreichen.
Rechtspfeil Kontaktseite

Hin und wieder finden außerplanmäßige Sonderveranstaltungen in der Gackeleia statt, die kurzfristig in das Programm aufgenommen werden oder hier auch gar nicht angeboten werden können.Wir haben für Sie eine Option an das Reservierungsformular angefügt, falls Sie darüber informiert werden möchten. Falls Sie keine Karten reservieren, sondern nur über Sonderveranstaltungen informiert werden möchten, schicken Sie uns eine so e-mail


Gutschein

Geschenkgutscheine
Rechtspfeil online bestellen




Programm Herbst 2018 - Frühjahr 2019



Pfeil up nach oben
Fr. 7. September 2018


Kabarett

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 19,00 €
Abendkasse 21,00 €




www.franksauer.net


leerKennen Sie das auch? Man steht am Ostersonntag morgens
auf, macht sich Kaffee, und zack - 2 Stunden später
ist schon wieder Dezember.





Das Leben hetzt an uns vorbei, und wir
müssen gucken, dass wir irgendwie hinterher
kommen. Expressversand, Schnellstraße,
Eilzustellung, Fast Food, Turbo Diesel,
Blitzkarriere, Speed Dating – zwischendurch
mal schnell entspannen: Power-Relaxing mit
Kompakt-Yoga bei meditativer Musik in fünffacher Geschwindigkeit.
So brettern wir atemlos, aber fröhlich in die Sackgassen dieser Welt,
mit Vollgas hinein in Burnout und Finanzcrash. Und erfreuen uns an
immer neuen medialen Sportarten: Deppen-Pushing, Loser-Hyping,
Banal-Aufbausching und Topmodel-Verschleißing. Die Geheimdienste hören
schneller, als wir reden können, Amazon weiß vor uns, was wir kaufen werden, der
Regenwald ist auf Abschiedstournee, und am Ende der Straße hat der Fahrtenschreiber des
Lebens nicht nur uns, sondern auch dem Planeten tiefe Stressfalten ins Gesicht graviert. Vielleicht sollten wir doch mal ein bisschen Gas wegnehmen. Dann sieht man die Mauer auch besser kommen. Ein Programm rund um alles, was zu schnell geht. Oder zu langsam. Fest steht nur: Am Ende der Sackgasse treffen sich alle wieder. Und auch das wird mal wieder - typisch Sauer – ein kabarettistischer Hochgeschwindigkeitsabend, der es sich trotzdem nicht nehmen lässt, zwischendurch auch mal ein Loblied auf die Faulheit zu singen. Denn Faulheit ist nichts anderes als die Kunst, vorsorglich schon mal Pause zu machen, bevor man müde wird.





Pfeil up nach oben
Sa. 29. September 2018
   
Schmiere

Die Schmiere
aus Frankfurt
zu Gast bei uns !


Kabarett-Satire

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 23,00 €
Abendkasse 25,00 €




www.die-schmiere.de

leerleer„Happy End mit Flaschenpfand-
- reich werden für Einsteiger“


Endlich ist sie da:
Die todsichere Anleitung für
jeden, der immer schon mal
reich werden wollte –
zumindest an Erfahrung.
Niegel-nagel-neue
satirische Szenen und
Themen, die uns allen
unter den Nägeln brennen:
Aua! Kabarettistische
Lebenshilfe für den ganz
normalen Irrsinn gleich um
die Ecke.Nach „Die Party
geht weiter – Boni für alle!“
und „Aufschwung in 3D
erleben Sie liebgewonnene
Bekannte, wie unser kriminelles
Rentnerpärchen, Mütter von
Deutschlands zukünftiger Elite,
die „Flaschensammler“ von
Susis Wasserhäuschen und
dazu natürlich ganz viele neue
Charaktere. 22 brandneue, knackige
Szenen am rasenden Puls der Zeit.
Die Schmiere
ist eines der wenigen (und mittlerweile vielleicht das älteste) Repertoire-Kabaretts in Deutschland das mit eigenem festem Team als Ensemble auftritt.


Pfeil up nach oben
Fr. 5. Oktober 2018




Szenische Lesung
-Kammerspiel-

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 21,00 €
Abendkasse 23,00 €

















Wer immer noch glaubt, Märchen seien nur
etwas für Kinder, der hat „Grimms Grimmig“
nicht erlebt. Eine Art schaurig-schönes Kammer-
spiel, dessen Ankündigung als „Lesung“ maßlos
untertrieben ist. Schauspieler Dieter Gring sowie
Claudia Brunnert und Benedikt Selzner
präsentieren ihre eindringliche Darbietung
von gruseligen, zum Teil reichlich blutrünstigen
Märchen aus der 1820 erschienenen Grimmschen Sammlung: quasi Jahrhunderte alte, erzählte Thriller und
Horrorgeschichtenaus Zeiten, in denen es keine Computerspiele gab, kein Kino und kein Fernsehen.
Sie als
Zuschauer erleben die düstere Seite aus den Kinder– und Hausmärchen, der wohl berühmtesten Märchen-
sammler Jakob und Wilhelm Grimm. Von „Hänsel und Gretel“ bis „Blaubarts Burg“ gibt es dämonisch-bösartige
Unterhaltung. Ein Abend, der ganz neue Einblicke in scheinbar bekannte Geschichten gewährt. Überraschend
und tiefsinnig. Viel Witz und Ironie runden den Abend ab, so dass neben Gänsehaut auch die Lachmuskeln
nicht zu kurz kommen.
Die Darsteller verkörpern spielend und lesend die Charaktere der handelnden Figuren.
Überraschend und tiefsinnig. Viel Witz und Ironie runden den Abend ab, so dass neben Gänsehaut auch die Lachmuskeln nicht zu kurz kommen.

Stimmungsbilder von großer Eindringlichkeit.



Pfeil up nach oben
Sa. 13. Oktober 2018

So. 14. Oktober 2018
  AUSVERKAUFT !

AUSVERKAUFT !
Siggi und Horst:
Sie waren das Alptraumpaar
hinter Schwedischen
Gardinen..











Comedy

Eintritt: 19,00 €
Abendkasse 21,00 €

Samstag, 13.10.18
Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Sonntag, 14.10.18
Beginn 18:00 Uhr
Einlass ab 14:00 Uhr

www.
showspielhaus.de













leerMit " Knasti Fantastie" strapazierten sie über
Jahre die Lachmuskeln unserer Gäste. Jetzt
stehen sie wieder gemeinsam auf der Bühne.
Mit zwei Charakteren die unterschiedlicher
nicht sein könnten: Wie Feuer und Wasser..
...wie Kruppstahl und Softeis!
Mit viel Spielfreude und Wortwitz, ein-
gebunden in eine abstruse Handlung,
mit neuen Liedern, zünden sie ein
Feuerwerk für Augen und Ohren !
Zur story: Die Kanzlerin plant zum Tag
der deutschen Einheit eine neue
Nationalhymne einzuführen, weil die alte immer von Nazis
missbraucht wird. Und die neue Hymne soll von keinen
Geringeren als dem ehemaligem DDR-Jugendidol-Duo,
Walter und Erich gesungen werden. Walter lehnt kategorisch ab.
Die Stimmung wird auch nicht besser, als beide erfahren,
dass das Kanzleramt sie als Bundesadler und Berliner Bär
auftreten lassen will. Aber als Plan B hat man die Amigos
-Ihre Intimfeinde- in Petto.
Aber ein gemeinsamer Feind vereint ja bekanntlich.


Pfeil up nach oben
Sa. 20. Oktober 2018
AUSVERKAUFT !

Leerleer

 

 




Konzert


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt: 21,00 €

Abendkasse 23,00 €

www.michaelfitz.de
Leer„jetz‘ auf gestern 2018"
Leer
Ein Gesicht, das jeder aus dem Fernsehen kennt. Als Lieder-
macher ist Fitz eher noch ein Geheimtipp. Den Schauspieler hat
man bald vergessen, denn Liedermacher Fitz ist authentisch und
mitreißend. Es gibt Jahre, in denen manches rund wird. Für
Michael Fitz sind es die Jahre, die mit einer „8“ enden. Die Acht ist bekanntlich nicht nur eine Zahl, sondern, auf die Seite gelegt, das Symbol für Unendlichkeit. Gute 10 Jahre ist er mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs.
In seinem Soloprogramm geht es eher um Erlebtes und
Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, hin
und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich
Ausgesprochenes an die Bewußtseinsoberfläche und das
wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so
spassbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden
lässt. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in
seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem
Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab allein
mit  sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augen-
zwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so
mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen
Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.

Na dann......Bis Gestern ..in 2018


Pfeil up nach oben

Sa. 10. November 2018
  AUSVERKAUFT !







Comedy


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 19,00 €
Abendkasse: 21,00 €



www.daphnedeluxe.de


leer






Daphne de Luxe ist Entertainerin mit
Leib & Seele und bringt getreu ihrem
Slogan „Comedy in Hülle und Fülle“ auf
die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein
ausgewogenes Showkonzept aus Kabarett,
Comedy, Live-Gesang und hautnahem
Kontakt zum Publikum.  In "Das pralle
Leben" plaudert die charismatische "
Barbie im XL-Format", scharfzüngig,
lebensbejahend und gewollt zweideutig
über ihre Sicht der Dinge. Das Programm ist
gefüllt mit neuen Anekdoten, rockigen aber
auch leisen Songs und jeder Menge Improvisations-
talent. Die üppige Blondine überzeugt mit ihrer
ganz besonderen Mischung aus amüsanter
Unterhaltung, Selbstironie, Tiefgang,
Authentizität und Live-Gesang.  Daphne
de Luxe nimmt ihr Publikum mit auf eine
Reise in Erinnerungen, plaudert über
Kindheit, Dialekt und Hochdeutsch,
entlarvt Kalorienlügen und gibt dem
Zuschauer das Gefühl, den
Geschichten der besten
Freundin zu lauschen.
Sie greift aktuelle
gesellschaftliche Themen auf
und nimmt sich
selbst nie zu ernst.


Pfeil up nach oben
Sa. 24. November 2018
  AUSVERKAUFT !








Mundart-
Musik-
Kabarett

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 19,00 €
Abendkasse 21,00 €



www.
mundartprojekte.de



leer





Das hochprozentige Mundartprogramm
von und mit
Rainer Weisbecker

Der Frankfurter Mundartdichter und Liedermacher
klärt in seinem neuen Programm über die Geheimnisse
des Hochprozentigen ( Tequila ) und des Niederprozentigen
( Apfelwein, Bier und Wein ) auf.
Vertragen Indianer Feuerwasser?
Wird im Jenseits Apfelwein kredenzt?
Gibt es en Bembel nach em Dood?
Vielleicht aber ist doch die Hölle der idealere Ort für den sündigen Schoppepetzer.
Wer sitzt bei dem Poeten nachts -außer einer Flasche Tequila-
noch am Küchentisch.
Tequila trinken - aus dem Glas, der Flasche oder doch lieber
gleich aus dem Fass?
Gelingt es einer Ehefrau, ihren trinkfesten Ehemann mit Milch
und Strohhalm von seinem Laster zu befreien?
Diese und weitere skurrile Fragen beantwortet der Träger des
Ordens "De lachende Frankforder " mit lustigen Anekdoten,
Gedichten, Blues- und Walzerklängen auf 7 Instrumenten.
Natürlich 100% im heimischen Dialekt.


Pfeil up nach oben
Sa. 1. Dezember 2018
   
leer
...und wieder ist es soweit:
Völlig überraschend steht Weihnachten
vor der Tür!


Der alljährliche Gemütlichkeitsterror beginnt, denn
weder hat man Geschenke für die bucklige Verwandtschaft
besorgt, noch beherrscht man zum Entsetzen der Schwieger-
mutter die ersten zwei Strophen von Stille Nacht.
Doch es gibt Hoffnung: Literatur-Comedian Tim Boltz
und Corinna Fuhrmann am Klavier präsentieren ihr
nicht alltägliches Weihnachtsprogramm. In dieser
humoristischen Mixshow aus Musik und gelesenen
Texten erwarten Sie weihnachtliche Erkenntnisse, die
Sie so sicherlich noch nie erfahren haben. Oder wussten
Sie etwa von der Existenz der Weihnachtsgeschichte
Version 2.0 oder den neu entdeckten Tagebuch-
einträgen von Jesus zweieiigem Zwillingsbruder Jens,
der neben dem Heiland in der Eizelle aufwuchs? Nein?
Dann freuen Sie sich auf zwei ebenso besinnliche wie
besinnungslose Stunden und stellen Sie fest, dass
Weihnachten eigentlich auch ganz unterhaltsam sein kann.



Kabarett

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 19,00 €
Abendkasse: 21,00 € leerwww.derboltz.de



Pfeil up nach oben
Sa. 8. Dezember 2018











Musikalische
Roadshow

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 23,00 €
Abendkasse 25,00





www.shoo-shoo.de














The Shoo-Shoos bestechen durch drei
bezaubernde Frauenstimmen und einer
groovenden Band. Ein musikalisches
Roadmovie im Stil der 40er Jahre …und
es führt von schmachtenden Balladen über
Slapstickeinlagen hin zu großen Big Band
Nummern, erinnert mit einem Augenzwinkern
an die Glanzzeit des Jazz und der großen
Hollywood-Komödien. The Shoo Shoos
vereinen gekonnt Swingmusik mit
Comedy, Glamour, Tanz, Theater und
ein wenig Nostalgie. Mit rasantem Witz,
reizvollen musikalischen Interpretationen
der schönsten Songs der Swing-Jazz-Ära
und dem untrüglichen Gespür für das
richtige Timing präsentiert die sechs-
köpfige Truppe eine musikalische
Story mit Close Harmony Gesang und
einer Band in Hochform. Mit viel Liebe
zum Detail sind Musik und Kostüme
aufeinander abgestimmt und in eine
Geschichte eingebunden.
So wird der Abend zu einem heiteren
und berauschenden Erlebnis,
das noch lange nachklingt.




Pfeil up nach oben
Fr. 14. Dezember 2018
   
















Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 19,00 €
Abendkasse 21,00 €


www.frankkuester.de
www.gernotvoltz.de














Kabarett mit Frank Küster und
Herrn Heuser vom Finanzamt



Was für ein Jahr! Bei der Fußball-WM gibt es inzwischen mehr
Teilnehmer als Länder, die Bundeswehr wirbt neues Personal
in der SM-Szene und in Brüssel demonstrieren genmanipulierte
Maiskolben gegen die Dosenhaltung!
Die Kabarettisten Frank Küster und Herr Heuser vom
Finanzamt (Gernot Voltz) halten Rückschau und betrachten satirisch
lustvoll Ereignisse und Gestalten des Jahres 2018. Ein smarter
Pointenakrobat und ein subversiver Millimeterfetischist - eine ebenso
unterhaltsame wie explosive Mischung. Darüber hinaus beweist das
Duo in seinen Songs auch musikalisches Können und findet ganz
eigene Antworten auf Fragen wie: Darf man Donald Trump mit Hitler
vergleichen, obwohl Hitler ein viel besseres Wahlergebnis hatte?
Wie kann man ein Wahlstand der AfD von einem Dixi-Klo unterscheiden?
Und Gebiss-Sharing ein Weg aus der Altersarmut?
Das wiar kein Jahr für schwache Nerven -
aber freuen Sie sich auf einen krönenden Abschluss!



Pfeil up nach oben

WINTERPAUSE



Programm Frühjahr 2019




Pfeil up nach oben

Sa. 2. März 2019
Kabarett

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt 21,00 €
Abendkasse 23,00 €


www.weberphilipp.de










Wie heißt es so schön:

Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht,
um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag.
Und da ist was dran.
Viele Produkte ärgern Phiipp Weber schon, da hat er
noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen
wir da mit? Die Antwort ist ganz einfach:
Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des
Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den
Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle
machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager,
ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene
Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas
andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen
Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden
ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es
merken. Und die Frage ist natürlich:
Wer schützt uns davor?
Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarett-
programm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger
spacerSchutzwall gegen jegliche
Versuche der Manipulation.
Eine heitere Gebrauchs-
anweisung für den freien Willen.
Selbstverständlich wie immer
webermäßig lustig. Frei
nach Immanuel Kant: „
Habe den Mut dich deines
Zwerchfells zu bedienen!“



Pfeil up nach oben
Sa. 9. März 2019

leer"Fürchtet Eich nicht!" heißt es wenn der fränkische
Komiker und Musikkabarettist Stefan Eichnerauf die
Bühne tritt. Seit Jahren ist Frankens "entspanntester
Exportschlager" auf den Bühnen der Republik als
Spaßmacher unterwegs.
Das Eich? Ja genau! Klingt komisch, ist aber so.
Hinter diesem etwas merkwürdigen Namen steckt der Kulmbacher
Künstler Stefan Eichner, der mit seinen Programmen das Publikum seit
Jahren zum Jauchzen bringt. Einzig mit einer Akustikgitarre ausgestattet,
analysiert der „entspannte Franke“ die Widrigkeiten des Alltags. Der herrlich
entspannte Blödsinn wird mit seiner einmaligen und genialen Mimik gekrönt.
Freuen Sie sich auf einen Abend mit reichlich Liedern, Geschichten und
skurrilen Aktionen – eben 100 Prozent Eich !


Musik-Kabarett

Beginn 20:30 Uhr / Einlass 19:30 Uhr

Eintritt 19,00 € / Abendkasse 21,00 €




www.daseich.de



Pfeil up nach oben
Sa. 23. März 2019
Mundart-Kabarett

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt 19,00 €
Abendkasse 21,00 €

www.
mundartprojekte.de
Rainer Weisbecker
Titel
Der Mundartdichter und Liedermacher Rainer Weisbecker bringt es
auf den Punkt. Mal witzig und überspitzt sind seine Gedichte und
Geschichten - und dabei immer unverwechselbar! Neben schräg und witzig
Kuriosem liegt der Schwerpunkt dieses Solo-Theaterabends auf der Erotik
in Hessen! Erfahren Sie was es mit “Essbare Slips” auf sich hat und wie es
in “De Schlafstubb” aussieht.

Mundartdichtung und Frivoles
sind durch Weisbeckers Feder
zum ersten mal eine heitere und
niveauvoll- unterhaltsame Liaison eingegangen.
Selbstverständlich wird auch dieses
Mundartprogramm mit lustigen Liedern,
knackigem Mundartblues und dem Hit
"Merr habbe dehaam en alte Grießbrei"
aus der Feder des Liedermachers aufgelockert.



Pfeil up nach oben
Fr. 12. April 2019











Mundart-Comedy

Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr


Eintritt 21,00 €
Abendkasse 23,00 €

www.
mundartprojekte.de





















Pfeil up nach oben
Fr. 26. April 2019


Musik-Comedy


Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt 19,00 €
Abendkasse 21,00 €


www.andy-ost.com/de/


Er hat sich die Quintessenz aus Musik-Kabarett, Stand-up-Comedy
und Parodie zu einem neuen Genre vereint, das ist Creativ-Comedy
aus der Feder von Andy Ost.
Geschichten aus dem Leben werden zu lebenden Geschichten,
in denen seine Liebe zu Emotionen und Gefühlen aus seinem
Publikum Beteiligte macht. Mit geschliffenen Wortspielen seziert
Andy Ost die heile Welt, um sie nur einen Atemzug später, wieder
neu aufzubauen. Eine Melange aus Eros Gaga und Lady Ramazzotti,
eine Kreuzung zwischen Robbie Lindenberg und Udo Williams.
Charmant, fesselnd und wandelbar wie kaum ein Zweiter
.....das ist Andy Ost .
Seine Musik ist kraftvoll, seine Texte sind stark. Der Hesse hat schon
einiges im Leben erlebt, und lässt seine Hörer teilhaben, an der
Achterbahn der Gefühle. Jeder Song wurde ohne fremde Einflüsse
nach den Vorstellungen des Hanauers produziert, und herausgekommen
sind deutschsprachige Songs - die viele Facetten des Lebens sehr
abwechslungsreich abbilden. Positiv - ohne zu belehren, herzlich -
ohne kitschig zu wirken, und in Freude und Leid ergreifend ehrlich.
Ohne krampfhaft Irgendetwas oder Jemandem gerecht werden zu wollen.
Teil des Ganzen…




Pfeil up nach oben
Fr. 3. Mai 2019

Sa. 4. Mai 2019
Karten reservieren... (Bitte beachten: nur noch 2 Einzelkarten: 1x Parkett/ 1x Galerie verfügbar)

AUSVERKAUFT!
Kabarett
Beginn 20:30 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Eintritt 21,00 €
Abendkasse 23,00 €


www.johannes-
scherer.com

Wer hätte vor rund 20 Jahren gedacht, dass man mit „Scherereien“ und perfektem Hessisch die Kabarett- und Comedybühnen des Landes erobern kann? 1998 ging Johannes Scherer erstmals auf Tournee. Damals an der Seite seines kongenialen Partner und Radio-
kollegen Robert Treutel („Bodo Bach“).

2019 ist es an der Zeit für eine ausgedehnte
„BEST OF“ Tour, bei der Scherer, 1973 in
Alzenau-Wasserlos geboren und in
Schöllkrippen im Kreis Aschaffenburg
aufgewachsen, sein 20jähriges Bühnen-
jubiläum feiert und seine Fans mitnimmt auf
eine Reise durch seine bisherigen Shows. In
gewohnter Manier präsentiert er eine abwechs-
lungsreiche Mischung aus Standup, Kabarett und
Parodie. „Es wird Auszüge aus meinen Solo-
Programmen geben“, sagt Johannes Scherer.
„Und natürlich auch einige Überraschungen.“
Johannes Scherer parodiert in seinen jüngeren
Programmen seltener und holt dafür relevante
Themen auf die Bühne. Er rechnet gnadenlos ab mit
verunsicherten Verbrauchern, automatischen Freunde-
findern, besorgten Bürgern, radikalen Thermomixizisten
und allen anderen, die sonst noch ungefragt und
überflüssigerweise ihren Kommunikationsmüll
überall hinterlassen.
Das Aschaffenburger „Main-Echo“ schrieb über ihn:
„Er schaut dem Volk nicht aufs Maul. Er ist Volk…
Und gerade bei Johannes Scherer fällt mit jedem
Programm, mit jedem Auftritt deutlicher auf, wie hundsraffiniert er den vermeintlichen Kahlgründer Kalauer zum klugen gesellschaftspolitischen Statement nutzt.“ Außerdem kommen nochmal die Jungs der „DFB-Kantine“ zu Wort, sein Lieblingsitaliener Luigi und der inzwischen pensionierte Terminator Arnold Schwarzenegger, dem Johannes Scherer 2007 im Kinofilm der „Simpsons“ seine mehr oder weniger deutsche Stimme leihen durfte.
Das “BEST OF” Johannes Scherer verspricht über zwei Stunden beste Unterhaltung.


Karten reservieren...



Pfeil Impressum

Veranstaltungsarchiv

leer