Visuelle-Comedy am 17. Oktober 2009 um 20.30 Uhr in der Gackeleia in Ronneburg
    Rasen
Logo

trifolie – was soviel heißt wie "Wahnsinn zu dritt", zeigt die skurrilen, verrückten Seiten des Daseins ohne viele Worte zu machen: mal komisch, mal poetisch, ironisch oder rabenschwarz.

Titel
In dem aktuellen Programm, einem Espresso aus Clownerie, Slapstick und lebendig gewordenem Comicstrip, unternimmt das Trio Ausflüge in die Welt von Sport und Freizeit. Auf dem Olymp der Absurditäten treffen sich verschiedenste Gestalten: Zickige Sprinter, großkotzige Fußballer, irrwitzige Bobfahrer und Ringeviele Andere. Mit körperlicher Präzision und einem auf den Punkt abgestimmten Soundtrack verwandelt Trifolie die Bühne in einem Illusionsraum - ein Genuß für Augen und Ohren.

In Kostüm und Charakterisierung irgendwie bekannter Bühnenfiguren wird kein Klischee ausgelassen und jedes abwegige Detail herausgearbeitet. Und so präsentiert sich dem Zuschauer eine Show in der Trifolie aus fein beobachteten Banalitäten nach realistischem Beginn ins Absurde driftet, mit irrwitzigen Situationen und überraschenden Pointen, sowie einem Stil, der sich Elementen der Pantomime, der Clownerie und des Comicstrips bedient. Die Akteure ziehen ihr Publikum in den Bann und entlassen es am Ende mit einem fetten Grinsen im Gesicht...Fechten"

Dabei bestechen Sven Stutzenberger, Axel Vandenabeele und Rolf Neuendorf nicht etwa durch gekonnten Wortwitz. Stattdessen setzt das Trio ganz auf seine mimischen und gestischen Fähigkeiten. Trifolie ist urkomisch, ohne ein einziges Wort zu sagen. Stattdessen gibt es Sketche am laufenden Band, die vor Ironie gegenüber der großen Welt des Leistungssports nur so triefen.” Mit ihrem Programm “Avanti!Avanti!” zeigen die drei Komiker von Trifolie die lachhafte Seite des Sports - und treffen dabei genau ins Schwarze. Egal ob fliegende Bobfahrer, kitzelige Fechter oder eitle Diskuswerfer - in seiner komödiantischen Vorschau auf die Olympischen Spiele 2012 konnte das Trio Trifolie fast jeder beliebten Sportart eine absurd-komische Seite abgewinnen.

Olympisches Gold werden “Trifolie” im Fechten wohl nicht gewinnen, doch die Lacher des Publikums haben die Comedians garantiert auf ihrer Seite.